Eisberg

Faszination Unterbewusstsein

 

Der berühmte Eisberg - 10% oberhalb, 90% unterhalb der Wasserfläche.

 

... und wir wissen, dass es sich mit unserem Bewusstsein und Unterbewusstsein sehr ähnlich verhält. Im Unterbewusstsein nimmst du alles auf was du erlebst, aktiv oder passiv, mit all deiner Sensorik und speicherst es unbewusst ab. Oftmals, aber nicht ausschliesslich handelt es sich um Bilder, aber auch Gefühle, Klänge und Düfte. Der Duft von Weihnachts-Guetzli verfängt sich in deiner Nase und schon wirst du zurück in Deine Kindheit katapultiert, siehst deine Mutter mit einem riesigen Blech frischer Mailänderli in der weihnächtlichen Küche vor dir stehen. 

Schutzfunktion

Nicht alles, was du erlebst ist idyllisch. Trotzdem speicherst du es ab. Dein Unterbewusstsein schützt dich davor, ein schreckliches Erlebnis immer und immer wieder vor Augen zu haben. Es bewahrt dich auch davor, alles im hier und jetzt bewusst aufzunehmen. Es wäre schlicht zu viel! Stell dir vor, du spazierst zu Halloween am Broadway, vielleicht gar in beschleunigtem Modus - die Eindrücke an Menschen, Autos, Licht, Farben, Geräuschen, Düften würde dich schlicht überfordern. Vermutlich reicht dazu schon der vergleichsweise ruhige Hauptbahnhof Zürichs. 

Macht der Bilder

Unser Unterbewusstsein arbeitet dominant mit Bildern. Das weiss die Werbung und davon profitieren die Berichterstattung, Politik - einfach alle, die ihre Botschaft nachhaltig rüberbringen wollen. Wir alle kennen solche Bilder. 9/11 auf CNN - Einschlag von Flieger im Twin Tower mit der Headline 'America under attack' - bleibt mir in Erinnerung, da langjährige Freunde an genau diesem Morgen aus USA landeten, ich sie ins Hotel brachte, beim Gepäck mithalf und ihre Versteinerung erlebte, als sie den TV einstellten. Ein Erlebnis, das sie fortan immer mit der CH in Verbindung bringen werden - vielleicht nicht bewusst, aber sicherlich unbewusst. 

Persönlich filtere ich Bilder für mein Unterbewusstsein so weit als möglich. Ich verzichte praktisch ganz auf TV oder andere Bild-Quellen dieser Art. 

Erlebtes bestimmt dein Verhalten 

Egal, ob Reinkarnation Teil deines Lebenskonzeptes ist oder nicht. Das Unterbewusstsein speichert deine Erlebnisse und Schutzmechanismen so, wie du sie damals, bspw. als Kind, erlebt hast. Immer wenn deine Eltern laut wurden, hast du dich versteckt. Das war erfolgreich, du hast die Stürme grösstenteils gut überlebt. Dieser Mechanismus hat sich bewährt und ist so abgespeichert. Vermutlich bis heute. Nur heute wäre es für dich vielleicht wünschenswert, dich solchen Stürmen zu stellen, weil Du sonst z.B. übergangen wirst? Ein typisches Muster, dass du mit  mit HypnoTherapie angehen kannst. Oder du bist erfolgreich im Leben und im Beruf... nur vor vielen Leuten zu sprechen fällt Dir trotz aller Tricks schwer. Ein Schulerlebnis? Welcher Schutzmechanismus manifestiert isch da?

HypnoTherapie ist EIN Weg, solche Themen zu ergründen und Muster zu verändern.